Online-Gewinnspiel

Apple AirPods – einfach, kabellos und klangstark

Apples AirPods verändern die Art, wie man Kopfhörer verwendet. Dank einer einzigartigen Soundabstimmung verwandeln die AirPods jeden Song in ein Erlebnis für die Ohren. Die Bluetooth-Kopfhörer werden von einem speziell entwickelten Apple-W1-Chip gesteuert und erkennen durch optische Sensoren und einen Beschleunigungssensor, ob sie gerade in Verwendung sind. Die Audiosignale werden dann automatisch weitergeleitet und das Mikrofon aktiviert. Und mit einem einfachen Doppeltipp auf die Kopfhörer lässt sich Siri auf dem iPhone oder iPad aktivieren oder die Musikwiedergabe steuern.

Dank dem energieeffizienten W1-Chip bieten die AirPods eine Wiedergabedauer von bis zu 5 Stunden pro Aufladung. Das zugehörige Ladecase fungiert als externer Akku für die AirPods und bietet zusätzliche Aufladungen für insgesamt über 24 Stunden. Und das Beste: Nach nur 15 Minuten im Ladecase kann man wieder 3 Stunden Musik genießen.

Apples AirPods lassen sich nicht nur mit iOS-Geräten wie dem iPhone oder dem iPad verbinden, sondern funktionieren mit fast allen Bluetooth-fähigen Geräten. Zum Beispiel auch mit Android-Smartphones.

Foto: Apple
Foto: Apple

Dieses Gewinnspiel haben Sie leider verpasst, eine Teilnahme ist nicht mehr möglich. 
In der nächsten Ausgabe können Sie aber wieder auf Fehlersuche gehen.


Klicken Sie im ZWEITEN Bild auf die sieben Fehler.

Wir bedanken uns für die Beteiligung in der letzten Ausgabe.

Die Gewinnerin der letzten Ausgabe:
Die Gewinnerin der letzten Ausgabe: Anja Weierstall
Auflösung des Suchspiels aus der letzten Ausgabe.
Auflösung des Suchspiels aus der letzten Ausgabe.

* = Pflichtfeld
Hinweis: Der Absender erklärt sich einverstanden, dass im Gewinnfall sein Name in der nächsten wsw.info-Onlineausgabe bekanntgegeben wird. Berücksichtigt werden Einsendungen bis zum 12. Januar 2018. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zur Teilnahme berechtigt sind alle in Wuppertal lebenden Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Jüngere Teilnehmer benötigen die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter der WSW und von wppt:kommunikation sowie deren Angehörige.