Unternehmen: WSW-Sponsoring

Wir sind dabei …

Sabbat-Sonntag-Ruhetag:
Im März war Arie Rosen vom Verein „Kulturelle Begegnungen“ aus Jerusalem an mehreren Wuppertaler Schulen zu Gast. Dort erklärte er den Schülerinnen und Schülern nicht nur sehr anschaulich, wie im Judentum der Sabbat gefeiert wird, sondern auch welche Bedeutung solche Ruhetage verschiedener Religionen im Alltag haben. Sein Tipp für die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer: Einfach mal inne halten und sich selbst und der Familie Zeit widmen.



Sommer-Pop im Swane Café:
In den Sommerferien geben sich die Top-Acts der Wup­­pertaler Popszene im Swane Café in der Luisenstraße die Klinke in die Hand. 15 Kon­zerte wird es in der Reihe „Von Wuppertal für Wuppertal“ zwi­schen dem 1. Juli und dem 19. August geben. Mit dabei: Frogcodile, Wolfgang Eichler, Wayne Smith, Zeitgeist und viele andere. Der Eintritt ist frei.
Programm: www.facebook.com/swanecafe



Jugger-Turnier:
Der besonders rührige Verein Jugger Wup­pertal e. V. lädt alljährlich Mannschaften aus ganz Deutsch­land zum Turnier ein. Im nächsten Jahr will man sogar die deutschen Meisterschaften nach Wuppertal holen. Den Probelauf dazu gibt es am 15. und 16. Juli auf dem Sportplatz Oberbergische Straße. Dann kämpfen 32 Mannschaften beim Bergischen Jugger-Turnier um den „Jug“. Zuschauer sind willkommen. Die WSW sind mit ihrem Waffelzelt vor Ort.
www.juggerwuppertal.de



1001 Tropfen:
Tanztheater in der Natur – das ist die Idee hinter dem Projekt „1001 Tropfen“. Die Tänzerinnen Irina Hortin, Gabriele Koch, Tomoko Tezuka und Emma Valtonen haben dazu ganz eigene Choreo­grafien mit Bezug zum Thema Wasser entwickelt. Die Musiker Nele und Stephan Roth sowie Klaus Weithauer sorgen für die klangliche Begleitung der Veranstal­tung. Am 23. und 26. Juni kann man das Ergebnis dieses einzigartigen Konzepts im Mirker Hain erleben. Weitere Aufführungen an anderen Orten sind bereits geplant.
www.1001tropfen.de